Die Zusammensetzung des EEG-Anlagenschlüssel

Der EEG-Anlagenschlüssel ist ein gesetzlich festgelegtes, eindeutiges Identifizierungsmerkmal Ihrer Anlage, welches der Netzbetreiber bei der erstmaligen Anmeldung Ihrer Anlage vergibt. Dieser Schlüssel besteht einem "E" für Erneuerbare Energien und 33 Zahlen deren Bedeutung wir Ihnen hier erläutern wollen.

Als Beispiel dient uns ein Teil der größten Photovoltaikanlage des Allgäus am Schlechtenberg in der Gemeinde Sulzberg südlich von Kempten. Die Anlage mit 8,1 MWp Solarleistung aus dem Jahr 2013 besitzt den EEG-Anlagenschlüssel E31806018747700200000000020021171

  • 1. Stelle: E31806018747700200000000020021171
    Das E kennzeichnet die Anlage als Erzeugungsanlage aus Erneuerbaren Enerigen
  • 2. Stelle: E31806018747700200000000020021171
    Hiermit wird die Regelzone definiert: 1 = Transnet BW, 2= Tennet, 3 = Amprion, 4 = 50Hertz
  • 3.-6. Stelle: E31806018747700200000000020021171
    Hiermit wird der Netzbetreiber identifiziert. Dazu werden die letzten 4 Ziffern der Betriebsnummer laut Bundesnetzagentur verwendet.
  • 7.-8. Stelle: E31806018747700200000000020021171
    Hiermit wird die Netznummer identifiziert. Diese wird ebenfalls von der Bundesnetzagentur vergeben und teilweise mit einer führenden Null angegeben.
  • 9.-28. Stelle: E31806018747700200000000020021171
    Hiermit wird der Zählpunkt durch den Netzbetreiber identifiziert. Die Kennzeichnung obliegt dem Netzbetreiber und ist deutschlandweit nicht einheitlich geregelt.
  • 29.-33. Stelle: E31806018747700200000000020021171
    Hiermit wird die Anlage hinter dem Zählpunkt identifiziert. So können mehrere Anlagen am selben Zählpunkt unterschieden werden

Somit lässt sich auslesen:
Die Anlage erzeugt Strom aus erneuerbaren Energien (E) und liegt in der Regelzone von Amprion (3). Der Netzbetreiber  AllgäuNetz GmbH & Co. KG (1806) hat die Anlage am Zählpunkt 0187477002000000000200 angeschlossen. Intern identifiziert er diese mit der Nummer 21171.

Bildrechte:
Jurii, Solarpark Schlechtenberg, CC BY-SA 4.0
Francis McLloyd
, Regelzonen mit Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland, CC BY-SA 3.0


Zurück